Ihr Profi für das Teppich desinfizieren in Bremen

tepichdesinfektion

Teppiche sind vielseitig: sie schaffen Wohlbefinden, erwärmen das Raumklima, dämpfen Geräusche und setzen Akzente im Wohndesign. Doch nach mehreren Jahren, vor allem wenn Kinder und Haustiere im Haushalt leben, verliert jeder Teppichboden an Farbe. Trotz sorgsamer Pflege kommt es oft vor, dass der Teppichboden anfängt, übel zu riechen. Verwerfen Sie bitte den Gedanken, den Teppichboden zu entsorgen. Teppichdesinfektion und Polsterdesinfektion sind die Spezialgebiete der Sasse Teppichwäscherei und Sie werden bei den Ergebnissen staunen.

Warum riechen Teppich und Polstermöbel mit der Zeit?

Die Schuhe, mit denen Sie über den Teppichbelag laufen, sind noch mit Schmutz behaftet. Der Hund hat sich im Garten gewälzt und tapst nun über Ihre Teppiche oder schläft auf der Couch. Das Kind verschüttet etwas oder tropft unmerklich auf den Teppichbelag oder die Polster. Durch die Ansammlung verschiedener Schmutzpartikel, die womöglich noch mit Flüssigkeiten gemischt werden, entstehen Bakterien. Diese mögen es warm und fühlen sich im dichten Teppich wohl und vermehren sich fleißig. Die Folge ist ein schlecht riechendes Polster bzw. Teppichboden. Um dieses Übel zu beseitigen und weiteren Bakterien vorzubeugen, müssen Sie die Auslegware und Polster einer Desinfektion unterziehen.

Kann ich den Teppich selbst desinfizieren?

Bei kleineren Verschmutzungen und Teppichen mit kleiner Fläche können Sie das Reinigen und Desinfizieren selbst vornehmen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Im gut sortierten Fachhandel gibt es Sprays, welche Ihre Teppiche von Schimmel, Bakterien und Schmutz befreien. Für hartnäckigere Flecken und großflächigere Teppichböden ist bereits die Desinfektion mit Hilfe einer Reinigungsmaschine für Teppichböden angebracht. Der Nachteil bei dieser Variante ist die Trockenzeit des Teppichs, die sich je nach Größe und Beschaffenheit Ihres Teppichs über mehrere Tage ziehen kann.

Ist die hauseigene Polstermöbel und Teppichdesinfektion sinnvoll?

Wie oben schon erwähnt, lohnt sich die Reinigung bei kleinen Teppichen auf jeden Fall. Leiden Sie oder jemand in Ihrem Haushalt an Asthma oder Allergien, sollten Sie das Desinfizieren jedoch stets einem Profi überlassen. Mit den handelsüblichen Reinigungsprodukten dringen Sie nicht so tief in die Faserstrukturen ein, um wirklich alle Bakterien, Pilze und Schimmelsporen zu beseitigen. Rückstände dieser Art führen schnell zu einem erneuten Bakterienbefall und Geruchsbildung.

teppichdesinfektion

Teppich desinfizieren - Vertrauen Sie auf das Know how der Sasse Teppichwäscherei in Bremen

Das Team der Sasse Teppichwäscherei in Bremen verfügt über ein spezifisches Fachwissen auf dem Gebiet der Desinfektion von Polstermöbel und Teppichen, welches in jahrelanger Praxisarbeit stetig erprobt und verfeinert wurde und auch heute noch wird. Als eine der letzten traditionellen Teppichwäschereien in Bremen setzt die Firma Sasse auf ein ökologisches Konzept. Hierzu zählen ökologisch abbaubare Reinigungsmittel, welche die Teppichmaterialien und die Umwelt schonen. Mit Liebe zum Detail sowie zu jedem Teppich und Polstermöbel nehmen sich unsere Mitarbeiter gerne die Zeit, um Ihnen die Vorgänge ausführlich zu erläutern.


Möchten Sie sich von der Qualität einer professionellen Teppichdesinfektion überzeugen? Rufen Sie uns an oder kommen Sie im Büro der Sasse Teppichwäscherei in Bremen vorbei und haben Sie wieder Freude an einem geruchsfreien und sauberen Teppich.